Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Arten von Zargen

Welche Arten von Zargen gibt es?

Zargen geben einer Tür den richtigen Halt. Türzargen können aus verschiedenen Materialien gefertigt werden, wie zum Beispiel Holz oder Stahl. Auch in der Konstruktion gibt es Unterschiede. Die häufigste Zarge ist die Umfassungszarge für gefälzte Türen.

Hier Zargen entdecken!

  • Umfassungszarge
  • Blockrahmen
  • Blendrahmen
  • Eckzarge
  • Durchgangszarge

Umfassungszarge

schematische Darstellung der Umfassungszarge
Aufbau der Umfassungszarge

Zu den gängigsten Ausführungen zählt die Umfassungszarge, die die Wandlaibung umfasst. die Zarge eignet sich sowohl für Mauerwerk als auch für Ständerwerkswände. Sie erhalten Umfassungszargen sowohl aus Holz als auch aus Stahl.

Blockrahmen & Blendrahmen

Beliebt sind auch Blockrahmen, die direkt in der Wand stehen, und Blendrahmen, die einseitig auf die Wand um die Maueröffnung montiert werden.

Eckzarge

Eckzargen, die meist aus Stahl oder Aluminium bestehen, werden direkt auf die Wandecke angebracht. Sie eignen sich besonders, wenn die Mauerlaibung zu gering oder zu tief für eine Umfassungszarge ist.

Durchgangszarge

Die Durchgangszarge oder Durchgangsfutter verfügt weder über Bänder noch über ein Schließblech oder Dichtungen. Sie wird eingesetzt, wenn keine Tür verbaut wird und die Wandlaibung doch verkleidet werden soll. Prinzipiell lässt sich fast jede Türzarge als Durchgangszarge gestalten.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?