Lieferland:

Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Türen mit Glasausschnitt und Sprossen

Helles Wohnen durch Türen mit Lichtöffnung

Türen in Kombination mit Glas sind ein beliebtes Element der Raumgestaltung. Glasausschnitte gibt es in den verschiedensten Formen und Größen und ermöglichen bei geschlossener Innentür, Haustür oder Wohnungstür einen angenehmen Lichtdurchfall. Ein besonderes Design-Highlight dafür sind Holzsprossen. Sie machen eine Tür besonders stilvoll und edel.

Der klassische Glasausschnitt bei Türen

Tür mit Glasausschnitt DIN LA
Tür mit Glasausschnitt DIN LA
Zeitlose Tür mit Glas
Zeitlose Tür mit Glas

Innentüren

Den möglichen Formen bei Glasausschnitten (auch Lichtausschnitte genannt) werden nahezu keine Grenzen gesetzt.

Der Klassiker: DIN LA

Der wohl gängigste ist der sogenannte DIN Lichtausschnitt. Dieser Standard-Lichtausschnitt ist so gestaltet, dass bei Normmaß des Türblatts ein dreiseitiger Rahmen von 160 mm Breite (bei gefälzten Türen) entsteht und die Sockelhöhe 400 mm beträgt.

  • 160 mm Rahmen
  • 400 mm Sockelhöhe

Individuelle Sonderglasausschnitte können jede beliebige Form haben und im Türblatt mittig, schlossseitig, bandseitig, oben oder unten platziert werden. Als besondere Hingucker funktionieren Lichtausschnitte mit speziellen Formen, wie z.B. geschwungene oder halbrunde Ausschnitte. Mit einem Bullauge kann man ein maritimes Flair erreichen.

Haustüren

Auch bei Haustüren zählen Glasausschnitte zu beliebten Designelementen. Verschiedenste Schnitte verleihen ihnen einen einladenden und stilvollen Charakter. In Kombination mit dem Material wirkt eine Haustür mit Glasausschnitt meist modern und elegant.

Glasarten

Mit verschiedenen Glasarten lässt sich nicht nur das Design eines Glasausschnittes beeinflussen, sondern auch die Lichteinwirkung und somit der Charakter des gesamten Wohnambientes. Neben den Klassikern wie Klarglas oder Milchglas gibt es auch diverse Ornamentgläser, die durch ihre eingearbeiteten Muster eine tolle Strukturierung erzeugen können.

Der elegante Glasausschnitt mit Sprossen

Türen mit Sprossen wirken charmant und hochwertig. Der Sprossenrahmen unterteilt die Glasfläche eines Lichtausschnitts in kleinere Felder und erfüllt sowohl eine stabilisierende als auch eine gestaltende Funktion. Die Sprossen können dabei längs und/oder quer angeordnet und unterschiedlich groß sein. Neben rechteckigen und quadratischen Formen sind auch abgeschrägte oder gewölbte Varianten möglich.

Ziersprossen werden auf die Glasfläche aufgeklebt und dienen, anders als Sprossenrahmen, allein der optischen Gliederung eines Lichtausschnitts.

Auch bei Haustüren findet man Sprossen als beliebtes Designelement. Je nach Form und Platzierung der Sprossen erhalten die Türen einen klassischen Look, einen eher modernen Stil oder die beliebte Landhaus-Optik. Lange Glasausschnitte mit schmalen glasteilenden Sprossen schaffen darüber hinaus einen tageslichthellen Innenbereich hinter der Haustür.

Fazit: Türen mit Glasausschnitt und Sprossen sind zeitlos und ein optimales Stilelement für elegante Wohngestaltung.

  • beliebtes Element der Raumgestaltung
  • verschiedenste Formen, Größen und Stile möglich
  • viele Glasarten ermöglichen Individualität

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?