Lieferland:

Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Glastüren

Die Vielfalt des modernen Wohnens

Bild einer Milchglastür
Mattierte Glastür (Milchglas)

Glastüren sind ein modernes und beliebtes Element der Raumgestaltung. Die Türen begünstigen dabei besonders einen offenen und hellen Wohnstil. Glastüren gibt es in vielen verschiedenen Varianten und mit unterschiedlichen Glasarten, die in nahezu allen Wohnbereichen installiert werden können. Je nach Bedürfnissen transportieren sie vor allem Helligkeit, vergrößern die Raumoptik oder funktionieren als Eyecatcher im Wohnambiente. Als absolute Klassiker gelten Milchglastüren, die mit ihrer matten Glasoberfläche universal einsetzbar sind.

Vorteile von Glastüren:

  • Transparenz zwischen den Räumen
  • Modernes und offenes Wohnkonzept
  • Trennung von Gerüchen und Geräuschen

Welche Arten von Glastüren gibt es?

Ornament-Glastüren

Ornamentglas
Ornamentglas

Ornamentglastüren sind der Klassiker der traditionellen Glasfertigung und kommen seit Generationen zum Einsatz. Sie sind durch ihre strukturelle Oberfläche nicht transparent, dafür aber transluzent, d.h. sie sind sowohl blickdicht als auch lichtdurchlässig.

Die Ornamente im Glas werden durch verschiedene Herstellungsverfahren und Drucktechniken auf das Glas aufgebracht oder mithilfe von Formgebungswalzen kreiert. Je nach Walzenart können unterschiedliche Prägeformen in der Glasoberfläche erzeugt werden, die eine Lichtstreuung bewirken. Ornament-Glastüren kommen dementsprechend überall dort zum Einsatz, wo Licht transportiert werden soll, eine klare Durchsicht aber nicht gewünscht ist, wie z.B. in Bädern oder als Sichtschutz in Büros.

Matt satinierte Glastüren

 Glastür mit Sandstrahldesign
Glastür mit Sandstrahldesign
 Glastür mit Siebdruckdesign
Glastür mit Siebdruckdesign

Sandstrahldesign

Bei der Sandstrahltechnik werden durch den Einsatz feinster Sandkörner und hohem Druck Motive in die Glasoberfläche gezeichnet. Die Sandstrahlen tragen dabei die Oberfläche des Glases ab, welche die gewünschte matte Oberfläche auf der Milchglastür entstehen lassen. Abgedeckte Flächen bleiben bei diesem Verfahren transparent. Somit kann eine Vielzahl von filigranen Motiven und Lichtreflektionen erzeugt werden, ebenso wie dreidimensionale Designs oder Motive mit farbigen Akzenten.

Siebdruckdesign

Eine weitere Art der Veredelung von Glastüren ist der Siebdruck. Das Motiv wird bei diesem Verfahren mit keramischen Farben über ein Sieb auf die Glasoberfläche aufgebracht und eingebrannt. Bei den Farben handelt es sich um eingefärbten Glasstaub, der beim Härtungsprozess des Glases fest mit der Glasoberfläche verbunden wird.

Modernes Verfahren bei Erkelenz-Glastüren: Neoprint

Bei dem neoprint-Verfahren handelt es sich um eine keramische Digitaldruckmethode, bei der ein Motiv direkt mit Farbe im ähnlich satinierten Farbton auf die Glasoberfläche gedruckt und später eingebrannt wird. Das Motiv verschmilzt dabei mit dem Glas, sodass es dauerhaft geschützt ist. Die Glasoberfläche ist am Ende des Druckverfahrens versiegelt und glatt.

Das Verfahren eignet sich auch, um besonders filigrane Motive mit einzigartigen Verläufen zu drucken. Dadurch sind fotorealistische Darstellungen möglich.

Farbig verzierte Glastüren

Poly farbprint Glastür - Erkelenz
Glastür mit 3D-Motiv
Yetta farbprint Glastür - Erkelenz
Glastür mit Farbprint

Glastüren können in einem Druckverfahren mit Wunschfarben verziert werden. Der Hersteller Erkelenz benutzt dabei beispielsweise das Digitaldruckverfahren neoprint, um verschiedenste RAL-Farben auf die Glastür zu drucken. Es ist außerdem möglich, farbige mit matten Motiven zu kombinieren.

Glastüren mit Foto-Motiv

Buddha Glastür - Piktura Loft
Glastür mit Foto-Motiv

Glastüren mit Foto-Motiv sind besonders modern und individuell. Nahezu jedes digital vorliegende Motiv kann in einer überzeugenden Farbbrillanz auf die Tür gebracht werden. Der keramische Foto-Digitaldruck ermöglicht die Zerlegung und den Druck großformatiger Darstellungen in Einzelbilder, sodass ganze Ganzglasanlagen nach Wunsch gestaltet werden können.

Glastüren mit Rillenschliff

Arten von Rillenschliff-Designs
Arten von Rillenschliff-Designs

Das Schleifen und Polieren von Rillen im Glas ist eine besonders elegante Technik der Glasveredelung. Die Ausprägung hängt von der Größe und dem Profil der Schleifscheibe ab. Je nach Werkzeug kann die Rillenbreite zwischen 6 und 10 mm variiert werden. Je nach Hersteller können V-Rillen, C-Rillen oder Offcenter-Rillen (wahlweise matt oder poliert) gefertigt werden. In der dadurch entstandenen filigranen Gravur der Rillenschliff-Glastür erzielen Lichtbrechungen tolle Effekte.

Glastüren mit Applikationen

River Glastür Piktura - Loft
Glastür mit Applikationen
Swarovski Stein als Applikation für Glastür - Piktura Loft
Swarovski Stein als Applikation

Die Kombination von mattiertem Glas und kunstvoll ausgearbeiteten Applikationen verleihen Glastüren eine individuelle Note. Die unterschiedlichen Applikationen können beispielsweise Swarovski Steine sein oder edle Formen aus Schmelzglasbesatz. So erhalten Ganzglastüren mit ihrer sonst glatten Oberfläche eine besondere Haptik.

Schmelzglastüren

Detail im Schmelzglas einer Glastür - Piktura Loft
Detail im Schmelzglas

Bei dem Verfahren zur Herstellung von Schmelzglastüren werden handgearbeitete Gläser in einem Ofen bei ca. 800°C verschmolzen. Beim sogenannten Strukturfusing nimmt das Glas die im Untergrund vorgegebenen Formen an. Durch die handwerkliche Fertigung des Glaskünstlers wird jede Glastür zum individuellen Unikat.

Eine andere Art des Glasschmelzens ist das Zusammenschmelzen verschiedener farbiger Gläser (ganze Glasstücke oder klein gemahlene Glaspulver), die durch ihre Herstellungsart mit ihrer Leuchtkraft beeindrucken.

Verbundglastüren

Verbundglastür - Piktura
Verbundglastür

Bei Verbundglastüren wird das Türblatt aus zwei ESG-Gläsern gefertigt, die durch eine zwischenliegende Folie miteinander verbunden werden. Verbundglastüren erhöhen nicht nur den Schallschutz, sondern dienen auch der Vermeidung von Verletzungen und der Einbruchabwehr. Das Glas kann zwar zerspringen, wird aber durch die Folie zusammengehalten und erschwert somit ein Durchdringen des Glases.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?