Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Landhaustüren

Landhaustür mit Milchglas im modernen Wohnraum
Sprossenglas verleiht der Landhaustür traditionellen Charme

Landhaustüren zählen mit ihren verspielten Details zu den beliebtesten Einrichtungstrends. Hochwertige Materialien, natürliches Design und dekorative Elemente machen diese Türen einzigartig. Landhaustüren sind in den vielfältigsten Materialien verfügbar. Am meisten verbreitet sind Landhaustüren aus Holz. Das einzigartige Material unterstreicht den ursprünglichen Stil.

Hier elegante Massivholztüren entdecken!


Die Massivholztür im Landhausstil punktet in Sachen Nachhaltigkeit. Das natürliche Material bindet bereits beim Anbau Kohlendioxid und trägt zum Klimaschutz bei. Das Holz ist langlebig und widerstandsfähig. Besonders beliebt sind feste Holzarten mit kleinen Ästen. Das Holz wird gewachst, geölt oder mit Klarlack versiegelt.

Merkmale einer Landhaustür

Stilistisch lassen sich echte Landhaustüren auf den ersten Blick erkennen. Besonders die verzierende Fräsung entlang des Rahmens, der sogenannte Türfries, ist charakteristisch. Die Füllungen sind abgeplattet und geben der Tür eine zweite Ebene. Der traditionelle Look und die klare Linienführung kann auch durch eine Karnis unterstützt werden. Die Karnis ist eine filigrane Fräsung entlang der abgerundeten Türkante. Der Schweif- oder Segmentbogen wird über dem Glasausschnitt oder der Füllung angebracht und setzt einen zusätzlichen Akzent.

Wahl der passenden Landhaustür

Wer seine Tür gern selbst streichen möchte, sollte eine Landhaustür mit roher Oberfläche wählen. Türen mit lackierter Oberfläche können ohne Behandlung verbaut werden. Glasausschnitte mit Sprossenglas unterstreichen den traditionellen Charakter der Tür.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.84/5.00