Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Feuchtraumtüren

Feuchtraumtüren sind Funktionstüren mit wasserresistenten Eigenschaften. Im privaten Wohnbereich werden die Feuchtraumtüren vor allem im Badezimmer ohne Belüftung eingesetzt. Dies trifft insbesondere auf fensterlose Badezimmer zu, denn Lüftungssysteme sind weniger effektiv als Stoßlüften. Auch in Bereichen, die täglich feucht gereinigt werden, werden die Türen verbaut. Dazu zählen Behandlungsräume, Hotels und Sanitärbereiche. Feuchtraumtüren halten Spritzwasser, Kondenswasser und kurzfristiger Luftfeuchtigkeit stand, sind im Gegensatz zu Nassraumtüren jedoch nicht für eine permanente Wassereinwirkung geeignet. Feuchtraumtüren sind sogar beständig gegenüber Wasser mit Seifen und wenig aggressiven Reinigungsmitteln.

Hier Feuchtraumtüren entdecken


Aufbau von Feuchtraumtüren

Der Aufbau der Feuchtraumtür verhindert Wasserschäden an Oberfläche, Kanten, Kern und Beschlägen. Sowohl Vollspantüren als auch Türen mit einem Kern aus Röhrenspan eignen sich als Feuchtraumtüren. Wichtig ist, dass die Unterkante gegen Feuchtigkeit geschützt wird, damit das Wasser nicht in den Kern dringen kann. Andernfalls quillt der Kern auf und verformt das Türblatt. Beim Trocknen können sich sogar Risse im Material und an der Oberfläche bilden. Wasserabweisende Oberflächen aus HPL oder CPL schützen die Feuchtraumtür unter anderem an den Kanten. Von einem nachträglichen Kürzen der Feuchtraumtür ist abzuraten. Auch die Beschläge sollten wasserresistent sein. Korrosionsschäden an den Drückern und Bändern lassen sich vermeiden, indem Sie Elemente aus rostfreien Materialien wie Edelstahl oder Aluminium wählen. Zum weiteren Schutz sollte das Bad so geplant werden, dass sich die Tür möglichst weit vom Duschbereich entfernt befindet.

Zur Zertifizierung von Feuchtraumtüren hat das RAL-Institut Prüfbestimmungen festgelegt. In mehreren Zyklen werden die Türen abwechselnd mit Wasser besprüht und getrocknet. Anschließend werden Schäden an der Oberfläche, Aufquellen des Türblatts und Korrosionen an den Beschlägen bewertet.

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.87/5.00