Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Lagern

Milieubild Bodenfliesen mit glänzender Oberfläche
Beschädigte Fliesen können Sie ersetzen

Fliesen lassen sich einfach lagern. Vor allem Reservefliesen müssen oft jahrelang gelagert werden, bevor sie als Ersatzfliesem zum Einsatz kommen. Wichtig ist, dass die Fliesen gut geschützt vor Beschädigungen liegen. Herabfallende Gegenstände auf der Baustelle beschädigen die Kanten und Ecken der Fliese. Deshalb müssen die Fliesenpakete ordentlich gestapelt werden. Legen Sie keine schweren Gegenstände auf den Fliesen ab. Keramikfliesen können sowohl liegend als auch auf der Kante stehend gelagert werden. Auf der Baustelle sollten Sie gegebenenfalls die Fliesen diebstahlsicher aufbewahren.

Hier Fliesen entdecken!

 

Wo Fliesen lagern?

Nicht alle Fliesen sind frostsicher. Besonders Steingutfliesen können zerspringen, wenn Wasser in sie eindringt und das Wasser gefriert. Fliesen für den Innenbereich sollten daher trocken gelagert werden. Kälte hingegen stellt für die Fliesen kein Problem dar. Wenn der Hersteller keine anderen Lagerungsbedingungen vorschreibt, sind unbeheizte Garagen oder Schuppen gute Lagerplätze für die neuen Fliesen. Zur zusätzlichen Sicherheit können Sie die Fliesen abdecken. Vor dem Verlegen sollten Sie die Fliesen einige Tage in den Räumen lagern, in denen Sie den Belag verlegen. So sind die Fliesen weniger hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt.

Im Fliesen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Fliesen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.84/5.00