Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Gegenzug

Zeichnung Aufbau Parkett mit Gegenzug
Aufbau Parkett mit Gegenzug

Der Gegenzug ist die untere Schicht von Laminat und dreischichtigem Fertigparkett. Er zieht in die andere Richtung als die obere Schicht des Belags und verhindert dadurch Verformungen. Beläge mit Gegenzug sind besonders stabil. Zwar bietet der Gegenzug einen leichten Schutz vor Feuchtigkeitsaufnahme, dennoch sollten Sie auf den Einsatz einer Dampfbremse bei mineralischem Untergrund nicht verzichten.

Hier Laminat entdecken!


Der Gegenzug von Laminatböden besteht meist aus einer stabilen Schicht aus imprägniertem Papier oder einer Kunststoffschicht. Er verhindert, dass beim Betreten des Bodens Spannungen auf der Oberseite entstehen. Spannungen können zu Schäden im Belag führen. Zudem verhindert der Gegenzug die einseitige Feuchtigkeitsaufnahme. Verbiegt sich das Laminat durch einseitige Feuchtigkeitsaufnahme wird dies als „schüsseln“ bezeichnet.

Bei dreischichtigem Parkett besteht der Gegenzug in der Regel aus Echtholz. Der Boden besteht aus Deckschicht, Mittellage und Gegenzug.

Im Boden-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Boden-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.78/5.00