Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Bodenkauf

Worauf muss ich beim Bodenkauf achten?

Sie haben sich bereits für den passenden Bodenbelag für Ihren Wohnraum entschieden? In der Regel erfolgt die Wahl nicht alleine aus pragmatischen Gründen wie Pflegeintensität und Belastbarkeit. Vielmehr entscheidet oft der persönliche Geschmack über den richtigen Boden. Bei der Wahl des passenden Designs sollte die sonstige Einrichtung berücksichtigt werden. Vor dem Kauf Ihres neuen Bodenbelags gibt es noch einige Dinge zu beachten.

Hier Bodenbeläge entdecken!


Was muss beim Kauf von Bodenbelägen beachtet werden?

  • allgemein
  • Zubehör
  • Parkettkauf
  • Vinylkauf
  • Korkboden Kauf
  • Laminatkauf
  • Designboden Kauf

 

Allgemein muss der Fußboden den Anforderungen des Raumes gerecht werden, in denen er verlegt wird. Soll der Bodenbelag in Küche oder Bad verlegt werden? Dann ist es notwendig eine feuchtraumgeeignete Ausführung zu wählen. Für den Einsatz bei Renovierungen bieten sich Bodenbeläge mit einer geringen Aufbauhöhe an. Soll der Boden auf einer Fußbodenheizung verlegt werden? In dem Fall ist es notwendig einen Belag zu wählen, der mit Fußbodenheizungen kompatibel ist. Häufig gilt es zu beachten, dass Beläge ausschließlich für die Verlegung auf Warmwasserfußbodenheizungen bei einer Oberflächentemperatur bis 27° geeignet sind. Unabhängig von dem gewählten Belag ist es notwendig, für den Kauf eine Verschnittmenge einzurechnen.

Welches Zubehör sollte beim Bodenkauf berücksichtigt werden?

Sockelleiste in Eiche
Sockelleiste für Eichenparkett

Vor dem Bodenkauf muss über die Verlegeart entschieden werden und darüber, ob Sie den Boden selbstständig verlegen wollen. Um den Bodenbelag mit Klick-Verbindung zügig verlegen zu können, sollte das passende Zubehör und Verlegematerial eingeplant werden. Für die fachgerechte Verlegung ist es notwendig, auf den Untergrund zu achten. Risse und Unebenheiten müssen gegebenenfalls ausgeglichen werden, um den Belag stabil zu verlegen. Zudem müssen bei einer schwimmenden Verlegung auf mineralischem Untergrund Dampfbremsen eingebaut werden. Ebenfalls zu berücksichtigen sind Fragen der Wärmedämmung und Trittschallreduktion.

Worauf muss ich beim Kauf von Parkett achten?

Parkett Eiche kaufen
Matt lackiertes Eichenparkett

Parkett ist ein natürlicher Bodenbelag aus Echtholz. Holz ist ein lebendiges Material, das weiterhin „arbeitet“. Vor allem die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit sorgt dafür, dass sich ein Parkettboden ausdehnt und zusammenzieht. Diese Eigenschaft gilt es bei der Verlegung zu beachten. Vor allem durch seine Langlebigkeit überzeugt Parkett, denn Sie können den Belag immer wieder abschleifen und neu versiegeln. Je höher die Nutzschicht, das heißt die Deckschicht der Diele, desto häufiger können Sie den Boden abschleifen. Außerdem ist die Oberflächenversiegelung zu berücksichtigen. Geölte Oberflächen wirken besonders natürlich, sie sind allerdings weitaus pflegeintensiver als lackierte Oberflächen.

Was muss beim Kauf von Vinyl beachtet werden?

Vinylboden kaufen
Robuster Vinylboden von terHürne

Vinylboden wird heute ohne schädliche Weichmacher produziert. Hochwertiges Vinyl wird durch entsprechende Qualitätssiegel als wohngesund ausgewiesen. Achten Sie beim Kauf auf Zertifikate, die das Vinyl als schadstoffarm ausweisen. Soll der Vinylboden bei der Renovierung eingesetzt werden, bieten sich Vinylböden mit geringer Aufbauhöhe an. Abhängig davon, wo der Vinylboden verlegt werden soll, sollten Sie die entsprechende Nutzungsklasse wählen: je höher die Nutzungsklasse, desto höher die Belastbarkeit des Bodens. Klickvinyl lässt sich einfach verlegen. Das Verkleben von Vinylboden ist weitaus aufwendiger und sollte vom Fachmann erledigt werden. Bei schwimmender Verlegung auf mineralischem Untergrund muss eine Dampfbremse integriert werden. Für den Einsatz in Feuchträumen wie Küche und Bad sind nur entsprechend gekennzeichnete Dielen geeignet.

Was sollte man beim Kauf von Korkboden beachten?

Korkboden kaufen
Natürlicher Korkboden von Meister

Korkboden ist ein natürlicher Bodenbelag. Bei der Farbwahl gilt es zu bedenken, dass Kork relativ lichtempfindlich ist und mit der Zeit ausbleicht. Die elastische Oberfläche des Korkbodens ist angenehm gelenkschonend, zugleich hinterlassen schwere Möbel leicht Abdrücke auf dem Bodenbelag, daher sollten Möbel möglichst selten verrückt werden. Qualitätssiegel weisen auf höchstmögliche Schadstoffarmut hin, so dass Sie von der vollen Natürlichkeit des Korkbodens profitieren können. Wie Laminat und Vinylboden wird auch Korkboden in Nutzungsklassen eingeordnet. Achten Sie beim Kauf darauf, eine angemessene Nutzungsklasse zu wählen. Eine hohe Deckschicht sorgt für die ideale Elastizität. Die Wahl zwischen lackierter Oberfläche und geölter Oberfläche sollte abhängig von dem gewünschten Pflegeaufwand getroffen werden. Lackierte Oberflächen sind weitaus pflegeleichter als geölte, die gerade in Räumen mit hoher Bodenbelastung häufiger gepflegt werden müssen. Viele Hersteller verwenden Lacke ohne Lösungsmittel.

Worauf sollte man beim Kauf von Laminat achten?

Quellgeschütztes Laminat
Laminat mit Quellschutz

Bei dem Kauf von Laminatboden ist es sinnvoll, auf die Nutzungsklassen zu achten und für stark beanspruchte Räume wie beispielsweise Flur oder Küche eine hohe Nutzungsklasse zu wählen. Laminat überträgt Schrittschall in Nebenräume und untenliegende Räume. Wenn keine Trittschallkaschierung im Laminat integriert ist, ist eine separate Trittschalldämmung notwendig. Bei der schwimmenden Verlegung auf mineralischem Untergrund ist eine Dampfsperre

Was muss ich beim Designboden Kauf beachten?

Designboden von Meister
Designboden ohne PVC

Designboden kann eine attraktive Alternative zu Vinylboden darstellen. Designböden basieren auf unterschiedlichen Materialverbindungen auch ohne PVC, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Relevant für die Wahl des passenden Designbodens ist die Berücksichtigung der angemessenen Nutzungsklasse. Je höher die Belastung für den Bodenbelag ausfällt, desto höher sollte die Nutzungsklasse sein. Beim Kauf eines Designbodens geben Zertifikate über die Schadstoffarmut Auskunft.

Im Boden-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Boden-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?